Startseite der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Ebersberg, Kirchseeon, Steinhöring, Hohenlinden

Termine suchen

LEIDER ABGESAGT ProViele: Trauer im Islam - Kultursensible Trauerbegleitung

Sa, 14.7.2018 10-17 Uhr
Veranstaltungsort
Evang. Gemeindehaus Brannenburg
Kirchenstr. 6
83098 Brannenburg
Ausführliche Beschreibung
Wer muslimische Asylsuchende und Menschen auf der Flucht in Trauerprozessen ehrenamtlich oder beruflich begleitet kommt schnell an Grenzen.
Denn Asylsuchende und Geflüchtete tragen meist mehrere Traumalasten mit sich - aus der Zeit vor, während und nach der Flucht hierher.
Viele haben mehrere Verluste erlebt, Angehörige verloren, auf der Flucht Menschen sterben sehen.
Manche ereilt auch aus der Heimat die Nachricht, dass ein naher Verwandter gestorben ist oder ermordet wurde.

Wie können wir die Betreffenden in solchen Situationen gut und kultursensibel begleiten? Wie finden wir die richtigen Trostworte?

Das ist gar nicht so einfach, denn wir kennen kaum Gepflogenheiten und Umgangsweisen in der muslimischen Trauer-Kultur.
Neben unserem Einfühlvermögen und unserer eigenen Vertrautheit mit dem Thema brauchen wir hierfür auch ein Wissen über den Umgang mit Tod, Sterben und Trauer im islamischen Kulturraum. Denn der Umgang mit Gefühlen, der Ausdruck von Trauer, das Kondolenzverhalten, die Abschiedsriten sind geprägt durch die Kultur, in der man aufwächst.
In diesem Seminar lernen Sie
- Was bedeutet Trauer und wie verläuft ein guter Trauerprozess in unserer Kultur und im islamischen Kulturkreis?
- Wie geht man im Islam mit Tod, Sterben, mit Schicksal und Trauer um?
- Wie geht man im Islam mit Suizid um?
- Wie kann man den trauernden Flüchtlingen hier in der Fremde beistehen?
- Wie geht eine religions- und kultursensible Begleitung von Muslimen in Abschiedssituationen?
- Wie achten wir in der Begleitung von traumatisierten und trauernden Menschen auf unsere gute Selbstfürsorge?

Seminarleiterin: Maria Zepter
Diplom Psychologin, Psychotherapeutin, Traumatherapeutin, Initiatorin mehrerer psychosozialer
Projekte für traumatisierte Menschen im In- und Ausland, fundierte Kenntnis der islamischen
Kultur und Religion, Referentin/Ausbilderin im Bereich Traumapädagogik und interkultureller
Kompetenz.
Ansprechperson
Ev. Bildungswerk Rosenheim info@ebw-rosenheim.de
ReferentInnen
Maria Zepter, Diplom Psychologin
Christine Kölbl, Diplomreligionspädagogin (FH), päd. Leitung EBW Rosenheim -Ebersberg e.V.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Seminar
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.v

Münchener Str. 38
83022 Rosenheim
info@ebw-rosenheim.de
http://ebw-rosenheim.de
Tel.: 08031-8095580
Fax: 08031-80955818

www.ebw-rosenheim.de